Portraitbild Else Jerusalems aus dem Fischer-Almanach: S. Fischer Verlag. Das XXV. Jahr. Berlin 1911, Bildteil, S. XVI

Else Jerusalem

Else Jerusalem gilt als eine der hervorragenden Protagonistinnen in der bürgerlichen Frauenbewegung um 1900. 1876 wurde sie als Elsa Kotanyi in Wien geboren. 1899 debütierte sie mit ihrer Novellensammlung Venus am Kreuz. Ihr Bordellroman Der heilige Skarabäus erschien 1909 im renommierten Verlag S. Fischer und wurde mit rund 40 Neuauflagen schnell zu einem vielbesprochenen Bestseller. 1911 emigrierte sie nach Buenos Aires. Bis 1939 publizierte sie sowohl in südamerikanischen Zeitschriften und Verlagen als auch weiterhin im deutschsprachigen Raum. Sie starb 1943 in Buenos Aires.

Ausführliche Biographie unter: http://www.dieterwunderlich.de/Else-Jerusalem.htm