• 0 Artikel - 0,00
    • Keine Produkte im Warenkorb.
Welt am Sonntag 04.09.2022 Literarische Welt Seite 5

Mit verschlüsselter Autorschaft und in 110 erlesen gestalteten Exemplaren erschien 1949 ein schmaler Roman von Marcel Jouhandeau, der jetzt erstmals auf Deutsch zu lesen ist. […] Er handelt von einem männlichen Ich, das – verheiratet – auf einer Studienfahrt mit seinem homosexuellen Begehren nach dem jüngeren Reiseleiter X hadert, in einem andauernden Hin und Her zwischen Offenbarung und Verdeckung, Liebe und Hass, Annäherung und Entfernung. 

– Erhardt Schütz, DIE LITERARISCHE WELT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.