Bücher

Blog

REZ Klonovsky Vergessene Gesten

Nun, da die Buchmesse vorüber ist, liegt es nahe, der einen und anderen Neuerscheinung, die mir dort in die Hände…

Rezension „Vergessene Gesten“ – PROFIL

‚125 Volten gegen den Zeitgeist‘ stellt der Autor vor, samt inspirierten Überlegungen zu deren Welterklärungs- und Sinnstiftungspotenzial. Da findet sich…

WINEBANK-Premiere am 6. OKTOBER – Alexander Pscheras „Vergessene Gesten“

Der Verlag Das vergessene Buch bringt ein neues Buch heraus und die PREMIERE findet in einer der schönsten unterirdischen Locations…

Schönburg BILD Ankündigung

Ein Freund von mir, Alexander Pschera, hat gerade ein Buch über all die schönen Dinge geschrieben, die er ‚Vergessene Gesten‘…

Rez Literatur und Kritik Gastmahl

Ein echtes Kind seiner Zeit und des ausklingenden Expressionismus ist dieser Roman auch in seinem vibrierenden Stil, in der Empörung…

Rez Gastmahl literaturkritik.de

Marta Karlweis’ historischer Roman sitzt der heutzutage vielfach widerlegten Mär von den Potemkinschen Dörfern und der Naivität Katharinas der Großen…

In: CICERO 10/17 – Jungverleger Albert Eibl über seinen Verlag „Das vergessene Buch“, Schriftstellerinnen außerhalb des Kanons und das Wien der Zwischenkriegszeit

 

Klassische Lesung im Bayern 2 – Meike Droste und Jonas Minthe präsentieren „Schwindel“ von Marta Karlweis

Zur ganzen Lesung: Du hast keine Chance, nutze sie … Marta Karlweis zeichnet 1931 facettenreich das Leben der kleinen Leute…