Bücher

Blog

Interview mit Tilman Winterling von 54books

Die fünf bisher von mir verlegten Romane sind nicht nur für Österreicher oder Wiener interessant, obwohl sie in der Tat…

Lesung und Diskussion – Zur Wiederentdeckung von Marta Karlweis (1889–1965)

Nachdem im Verlag Das vergessene Buch schon Ende 2015 Marta Karlweis’ 1929 erschienenes Hauptwerk „Ein österreichischer Don Juan“ nach über…

Verlagsportrait Das vergessene Buch – ORF2 „heute leben“

In der Sendung „heute leben“ (ORF2) wird der Verleger Albert C. Eibl und sein während des Studiums gegründeter Verlag „Das…

Rezension Karlweis „Schwindel“ – Tiroler Tageszeitung

Marta Karlweis’ soeben im ambitionierten Verlag ‚Das vergessene Buch‘ erschienener Roman ‚Schwindel. Geschichte einer Realität‘ aus dem Jahr 1931 besticht…

Rezension „Der heilige Skarabäus“ – Die Presse

Eine leichte Lektüre ist Else Jerusalems Mammutroman keineswegs. 540 – in der Erstausgabe 680 – eng bedruckte Seiten lang geht…

Portrait Marta Karlweis „Schwindel“ – Die Presse

Mit vergriffenen Romanen ist es ja so: Die meisten werden zu Recht nicht wieder aufgelegt, sie waren, auch wenn sie…

Wiederentdeckung von Else Jerusalem Ö1 Tonspuren

Im Jahr 1909 veröffentlicht der Berliner S. Fischer Verlag den Roman einer jungen Wienerin. Ihren Debütroman. Das Buch trägt einen…

Rezension Salzburger Nachrichten „Schwindel“

Das Raffinierte am ‚Schwindel‘ ist, wie klug und weitsichtig Marta Karlweis das Unglück von Ungebildeten schildert. Sie schreibt in saftiger,…