Bücher

Blog

In: CICERO 10/17 – Jungverleger Albert Eibl über seinen Verlag „Das vergessene Buch“, Schriftstellerinnen außerhalb des Kanons und das Wien der Zwischenkriegszeit

 

Klassische Lesung im Bayern 2 – Meike Droste und Jonas Minthe präsentieren „Schwindel“ von Marta Karlweis

Zur ganzen Lesung: Du hast keine Chance, nutze sie … Marta Karlweis zeichnet 1931 facettenreich das Leben der kleinen Leute…

Rezension Schwindel Standard

Der Roman Schwindel von Marta Karlweis ist im selben Jahr erschienen wie Ödön von Horváths geniales „Volksstück gegen das Volksstück“…

Rezension Schwindel Worte des Widerstands

Vor allem aber ist es auch der geistige Schwindel, der einen beim rasanten Durchleben dieser gnadenlosen Existenzweise umfängt und mit…

Rezension Schwindel Falter

Marta Karlweis zieht die Register solchen Erzählens zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit mit großer Souveränität. Nur Federfuchser werden ihre Erzählerkommentare…

Bayern 2 Lesung Schwindel

Dass man Marta Karlweis (1889 bis 1965), die zweite Frau Jakob Wassermanns, heute wieder lesen und bei Bayern 2 hören…

Interview mit Tilman Winterling von 54books

Die fünf bisher von mir verlegten Romane sind nicht nur für Österreicher oder Wiener interessant, obwohl sie in der Tat…

Lesung und Diskussion – Zur Wiederentdeckung von Marta Karlweis (1889–1965)

Nachdem im Verlag Das vergessene Buch schon Ende 2015 Marta Karlweis’ 1929 erschienenes Hauptwerk „Ein österreichischer Don Juan“ nach über…